FREIE PLÄTZE: Auf Anfrage

Elternarbeit - Gästebuch

Elternarbeit:

In meiner Konzeption ist nachzulesen,

 

„Ich verstehe meine Arbeit als familienergänzendes Angebot. Ein Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der engen Zusammenarbeit mit den Eltern, in einer offenen und vertrauensvollen Gesprächsbereitschaft und in einer gegenseitigen Verantwortlichkeit.

 

Das direkte Gespräch zwischen den Eltern und mir als Tagesmutter ist dabei die wesentliche Grundlage der Zusammenarbeit. Bei den Gesprächen sollten alle Dinge besprochen werden, auch Lob und Kritik sind willkommen.“


Eingewöhnung


Während einer auf Ihr Kind abgestimmten Eingewöhnungsphase von ca. 4 Wochen integriert es sich immer mehr in die kleine Gruppe und festigt die Bindung zu mir. Die nun vertraute Umgebung und der strukturierte Tagesablauf vermitteln Sicherheit und Geborgenheit, sodass es nach und nach ganz interessiert und in guter Stimmung den Tag gemeinsam mit den anderen Kindern verbringt.


Bring und Abholzeit:


Beim Bringen und Abholen stehe ich Ihnen stets zur Seite, sodass wir uns über alle Ereignisse austauschen können. In einer offenen Atmosphäre können wir bei diesen Tür- und Angelgesprächen die Details des Tages Revue passieren lassen.


Dokumentation:


Die Zeit der Kindheit ist kurz. Aus diesem Grund halte ich besonders schöne Erinnerungen beim Spielen, Basteln und Aufwachsen der Kinder auf Fotos fest. Diese Fotos werden den Eltern, in Form eines USB-Sticks bzw. im Portfolio am Ende der Betreuungszeit, übergeben. Sollten Eltern dies ausdrücklich ablehnen, werde ich mich daran halten und keine Fotos des jeweiligen Kindes anfertigen. 


Übergang Kindergarten:


Vorbereitung Kindergarten:

Ich sehe den Übergang zur Kita, als ganzheitlichen Prozess, beginnend am ersten Tag, an dem ihr Kind meine Kindertagespflege besucht.

Die Begleitung und Unterstützung Ihres Kindes zur Selbstständigkeit ist essenziell. Dazu gehört das selbstständige An-und Ausziehen, die eigene Jacke an der Garderobe finden, die Sauberkeitserziehung und auch alleine Essen zu können.

Eine frühkindliche Förderung in den Bereichen Sprachentwicklung, Motorik und Kreativität liegt mir am Herzen. Jedes Kind erfährt eine ganzheitliche und individuelle Förderung. Ich beobachte die Kinder genau und unterstütze sie und gebe Anregungen.

Kleinkinder erleben ihre Welt mit allen Sinnen. Genau das fördere und unterstütze ich in meiner kleinen Gruppen. Ihr Kind sammelt in meinen altersentsprechend ausgestatteten Räumen vielfältige grob- und feinmotorische, sowie kognitive Erfahrungen. Durch das Vorlesen einer Geschichte, Singen, Fingerspiele, Reime und dem täglichen Austausch wird die sprachliche Entwicklung gefördert. Dabei unterstütze und begleite ich ihr Kind beim erforschen seiner Welt und schaffe Orte für ausreichend Bewegungsfreiheit, Rückzugs-,      -> Spiel- und Erfahrungsmöglichkeiten

Eine enge Beziehung zu den Eltern ist mir wichtig. Dazu gehört das tägliche Feedback zur Entwicklung des Kindes. 

Die Kindertagespflege ist gut vernetzt

Tagesmütter und Tagesväter arbeiten zwar zumeist allein oder zu zweit, sie sind aber gut miteinander vernetzt und stehen in vielfältigem Austausch. Wir treffen uns regelmäßig zu Weiterbildungen oder Fachtagen und haben auch untereinander stetig Kontakt für verschiedenste Fragen. Auch Vertretungen bei Krankheit können durch diese Kontakte organisiert werden.

Es kommt auch vor, dass wir uns zu gemeinsamen Ausflügen verabreden und die Gruppe dadurch vergrößert wird. Das bringt neue Bekanntschaften für die Kinder und sie können ihr zuvor erworbenes Wissen mit einem neuen Kontext trainieren und erweitern.

Im Menüpunkt _ Ersatzbetreuung finden Sie mehr Infos

Gästebuch:

Hier haben die Eltern das Wort

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir über das Kontaktformular einen Eintrag  hinterlassen würden. Sie bestimmen mit ihrem Eintrag was auf dieser Seite gezeigt wird.


Ihren zu erscheinenden Eintrag senden Sie mir bitte über mein Kontaktformular.

Kontaktformular

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.